About

Hi, ich bin Elisabeth, Teenager-Spätlese, immer noch Flausen im Kopf und mit viel Lebenserfahrung. Ich begegne dem Leben mit dem nötigen Respekt, aber immer mit einem Augenzwinkern.

Werdegang? Viele Jahre im kaufmännischen Beruf in einer großen Firma, dazwischen diverse Ausflüge in die ganzheitlichen bzw. alternativen Heilmethoden (u.a. das Body Talk System), vor ein paar Jahren die Ausbildung zur Heilberaterin, danach war mein Fokus auf Klangschalen. Dieses Jahr habe ich die Ausbildung zum Akasha Medium gemacht und zusätzlich kam noch die Ausbildung zur Synthetic Dreadstylistin dazu.

Was für eine Mischung. Ich liebe es.

Energetisch zu arbeiten war das, was mich erfüllte. Ich hatte mich in Allem fortgebildet, was mich interessierte und was ich brauchte. Der Rest kam noch nebenbei: Kräuterkunde hier, Räucherwerk da, Heilsteine sowieso.

Alles hängt miteinander zusammen und ergänzt sich (sofern man damit resoniert).

„Willst du deinen Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen.“ (Platon)

Das Thema „Haare“ hat mich diesbezüglich seit Jahren  nicht losgelassen. Haare sind eine Form von Energie. Ich als Langhaarträger weiß das. Da man mit synthetischen Locs seine Haare in einer ganz besonderen Art und Weise schmücken (und sogar „sich erholen lassen“) kann, ohne diese zu beschädigen oder permanent zu verändern (wie bei einem Haarschnitt), habe ich mir hier einen Traum erfüllt und mein fehlendes Puzzlestück gefunden. So kam dann die etwas andere Ergänzung zu meiner Energiearbeit dazu. 

Ich lebe, was ich bin. Ich gehe den Weg, der mein Herz zum Singen bringt und mich beflügelt. 

Ich liebe es, bei einer ganzheitlichen Anwendung intuitiv zu arbeiten und herauszufinden, was mein Gegenüber gerade  braucht, was wichtig ist und Priorität hat. Jeder Mensch, der vertrauensvoll auf mich zukommt, wird von der ersten Minute an nicht wie ein Kunde behandelt.

Mondzauber ist mein Herzensprojekt. Davon gebe ich gerne etwas weiter…

„Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“   (Goethe)

Ich werde Dir die beste Unterstützung meinerseits mitgeben.       

Lass uns mal gut tun. Ich freue mich auf Dich!